Wir helfen Ihnen. Hand drauf!
Vertrauen Sie unserer Kompetenz und Freundlichkeit

Kinesiotaping

Das Tape wird sowohl zur Behandlung als auch zur Prävention eingesetzt.

Bei einem kinesiologischen Tape (oder Physio-Tape) handelt es sich um ein elastisches, selbstklebendes, therapeutisches Tape aus einem dehnbaren, textilen Material, auf das ein Polyacrylatkleber aufgebracht ist. Unter Anwendung spezieller, unterschiedlicher Techniken ("Taping") wird dieses Tape auf die Haut geklebt.

Durch die spezifische Anlage des Tapes erzielt man eine positiv stimulierende Wirkung der beklebten Muskelpartien, der Gelenke und des Lymph- und Nervensystems. Das heisst: Das Tape verbessert die Wahrnehmung der Körperbewegungen (Propriozeption), kann einer Anschwellung des Gewebes entgegenwirken, kann Weichteilgewebe entlasten oder stimulieren und so Schmerzen und Bewegungseinschränkungen erfolgreich positiv beeinflussen.


Beim Tapen sind die Anwendungsmöglichkeiten sehr vielfältig.